Labrador, Mischlingshunde, Pitbull doggypedia vor 1 Jahr Keine Kommentare Zurück Artikel Nächster Artikel

Inhaltsverzeichnis

  • Lab Pit Mixes geben das Beste aus beiden Welten
  • Lab Pit Mix Origins
  • Pit Lab Mix Welpen
  • Lab Pitbull Mix Dominant Colors
    • Black Lab Pitbull Mix
    • Schokoladenlabor Pitbull Mix
    • Yellow Lab Pitbull Mix
  • Pitbull Lab Mix sieht aus
  • Wie groß können Pitbull Labs werden?
  • Pitbull Lab Mix Charakterzüge
  • Lab Pit Mix Temperament
    • Die Wahrheit hinter dem 'Locking Jaw'
    • Ein Kult-Favorit unter den 'harten' Jungs
  • Sind Lab Pitbull Mixe gesellig?
  • Pit Lab Mix Trainingshandbuch
  • Labrador Pitbull Mix Übungstipps
  • Abendessen eines Pitbull Lab Mix
    • Wonach schauen
  • Pitbull Lab Mix Pflegetechniken
  • Allgemeine Gesundheitsprobleme von Lab Pit Mix
  • Pit Lab Mix Lebensdauer
  • Pit Lab Mix FAQ
  • Lab Pit Mix - Bist du bereit?
  • Verweise


Lab Pit Mixes geben das Beste aus beiden Welten



Der Labrador Retriever ist seit drei Jahrzehnten in Folge Amerikas beliebteste Hunderasse, und das ist keine Überraschung. Labradors sind lebenslustige Feuerbälle! Ihr hohes Energieniveau und ihre aufgeschlossene Natur machten sie zu idealen Begleitern. Der Labrador Retriever wird auch als beispielhafter Arbeitshund verehrt, der verschiedene Aufgaben ausführen kann. Sie zeigen außergewöhnliche Intelligenz, mangelnde Angst und Gehorsam.

Während Labs mit Liebe überschüttet werden, gibt es eine Hunderasse, die oft im Stich gelassen wird - den Pitbull Terrier. Pitbulls werden oft als skrupellose Hunde dargestellt, die auf den Kampf aus sind. Dies ist hauptsächlich auf gemeldete Pitbull-Angriffe und deren Bekanntheit in Hundekampfarenen zurückzuführen. Während ein Teil davon wahr ist, sind Gruben ein Rohdiamant. Unter dieser furchterregenden Fassade befindet sich ein Fellbaby, das Liebe und Respekt verdient. Was ist, wenn diese Rassen mit dem Ruf von Kreide und Käse gemischt werden?

Mit diesem Artikel können Sie das Geheimnis des Pitbull Lab-Mixes lüften. Wir werden unter anderem detaillierte Informationen zu wichtigen Themen wie Aussehen, Temperament, Ernährungsbedürfnissen und gesundheitlichen Bedenken bereitstellen. Am wichtigsten ist, dass wir die Vor- und Nachteile des Besitzes dieser speziellen Rasse diskutieren.

Am Ende des Artikels können Sie den Lab Pit-Mix besser verstehen. Wenn Sie sich also entschließen, einen in Ihrer Familie willkommen zu heißen, verfügen Sie über das Wissen, um einen glücklichen, liebevollen Hybrid richtig zu erziehen!



Lab Pit Mix Origins



Der Pitbull Lab-Mix hat eine Vielzahl von Monikern wie Pitador, Labrabull, Labpitt und Bullador. Diese Rasse, die eine Kreuzung zwischen einem Labrador Retriever und einem Pitbull Terrier darstellt, scheint viel Debatte und Skepsis auszulösen. Aus einem Grund gibt es nicht viele Informationen über die Herkunft dieser bestimmten Kreuzung. Auf der positiven Seite können Sie etwas über die Geschichte der Elternrassen erfahren.

Der Labrador Retriever, den wir heute kennen, wurde in den 1550er Jahren in Neufundland, Kanada, als St. Johns Hund bezeichnet. Diese Hunde wurden später im frühen 19. Jahrhundert dem Earl of Malmesbury in Poole, England, vorgestellt. Der Earl erfuhr von der Affinität seiner Hunde zum Sport und machte sie zu seinen Jagdbegleitern. Er nannte seine Hunde zuerst 'Labrador', ein Name, der in die Gedanken seines Sohnes eingraviert war, der später beschloss, die Rasse zu erhalten. Bis 1903 wurden Labradors vom English Kennel Club offiziell anerkannt. In der Zwischenzeit registrierte der American Kennel Club 1917 seinen ersten Labrador Retriever.

Der Pitbull hingegen entstand im frühen 19. Jahrhundert im Vereinigten Königreich. Alte englische Bulldoggen und Terrier wurden gekreuzt, um den Pitbull zu produzieren, eine Rasse, die unglaubliche Beweglichkeit und Hartnäckigkeit im Kampf demonstrieren kann. Die 'Grube' in Pitbull kam von der Tatsache, dass diese Hunde für grausame Blutsportarten wie Bärenköder, Rattenmord und Hundekampf in Gruben geworfen wurden. Kurz vor dem englischen Bürgerkrieg kamen Einwanderer zusammen mit ihren Pitbulls in die Vereinigten Staaten. Obwohl diese Hunde ursprünglich für den Kampf gezüchtet wurden, zeigten sie auch Arbeitsmoral und wurden später zu einem unschätzbaren Bestandteil der Entwicklungsländer Amerikas. Bis 1930 erkannte der American Kennel Club die Rasse als American Pitbull Terrier an.

Pitbull Lab Mix Fact Sheet
Durchschnittshöhe30 - 60 cm.
Durchschnittsgewicht60 - 90 lbs.
Fellartkurz, dicht
Pflegebedürfnisseniedrig
Übungsbedarfhoch
Verschüttenniedrig
Gesundheitliche BedenkenArthritis, Hüftdysplasie
Andere BedenkenHautallergien
Lebensdauer10 - 14 Jahre


Pit Lab Mix Welpen



Jeder Pit Lab Mix Welpe ist eine Schachtel voller Überraschungen! Sie werden nie wissen, ob Ihr Welpe in Zukunft eher wie ein Labor oder eine Grube aussehen wird. Erwarten Sie also, dass er ein bisschen in der Grauzone schlummert, bis er bereit ist zu zeigen, welche Gene er am meisten geerbt hat.

Das einzige Zeichen, mit dem Sie das Aussehen Ihres Welpen als Erwachsener vorhersagen können, ist seine Farbe. Pit Lab Mixes sind schwarz, braun, braun, weiß und gelb. Einige Pit Lab-Mischungen sind einfarbig, während andere wie ein Pitbull markante weiße Flecken aufweisen.



Lab Pitbull Mix Dominant Colors



Die Farbvererbung hängt normalerweise davon ab, ob Sie eine Black Lab Pitbull-Mischung, eine Choco Lab Pitbull-Mischung oder eine Yellow Lab Pitbull-Mischung haben.



Black Lab Pitbull Mix

Schwarz ist die dominanteste Farbe in Labrador Retriever. Ursprünglich waren alle Labradors schwarz. Wenn ein Wurf von den vorherrschenden Merkmalen des Black Lab beeinflusst wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie einen Wurf tiefschwarzer Lab Pitbull-Welpen haben. Ein Großteil der Lab Pitbulls hat tatsächlich eine schwarze Farbe mit markanten weißen Flecken im Gesicht, auf der Brust, an den Spitzen der Pfoten und des Schwanzes.



Schokoladenlabor Pitbull Mix

Das samtige Fell des Schokoladenlabors reicht von dunkler Schokolade bis zu mittelbraun. Sein Spektrum an satten Brauntönen kann auf seine Nachkommen übertragen werden. Brown Lab Pitbulls haben normalerweise auch Markierungen.



Yellow Lab Pitbull Mix

Lab Pitbull-Mischungen mit goldener, brauner oder hellbrauner Farbe werden normalerweise vom Yellow Lab beeinflusst. Labradors mit Orangetönen im Mantel werden vom American Kennel Club ebenfalls als gelber Labrador eingestuft.



Pitbull Lab Mix sieht aus



Im Allgemeinen weisen Pitbull Lab Mixes die folgenden Merkmale auf:

  • ein breiter Kopf
  • ein Paar mandelförmige Augen
  • kleine schlaffe Ohren
  • eine athletische Statur
  • einen langen Schwanz
  • ein glattes, dichtes Fell

Aber wie bei jeder Kreuzung können Sie nicht genau erraten, wie sich Ihr Welpe entwickeln wird. Sie müssen nur warten, bis er ausgewachsen ist.



Wie groß können Pitbull Labs werden?



Der Pitbull Lab-Mix hat eine große Auswahl an Größen, abhängig von der Abstammung Ihres Hundes. Ein Pitbull Lab kann eine Höhe zwischen 30 cm erreichen. bis 68 cm. an den Schultern. Wie immer befindet sich diese Rasse auch in ihrer Größe in der Grauzone zwischen Pitbull und Labrador.

Ihr Gewicht hängt auch davon ab, wie viel Labrador- oder Pitbull-Gene sie enthalten. Pitbull Labs wiegen im Allgemeinen etwa 45 Pfund. bis 60 lbs. Ein Pitbull-Labor mit dominanten Pitbull-Genen kann jedoch bis zu 30 kg wiegen.



Pitbull Lab MixCharaktereigenschaften



Wir alle wissen, dass der Labrador Retriever einen spielerischen, freundlichen Geist hat, während der Pitbull ein mutiges, mutiges Auftreten hat. Was könnte die Persönlichkeit eines Pitbull Lab-Mix sein? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

  1. Schutz vor einem Fehler

Pitbulls beißen nur, wenn sie einen guten Grund dazu haben. Pitbull Lab Mixes sind familienorientiert und schützen ihre Menschen um jeden Preis. Diese mutigen Eckzähne halten jeder Bedrohung stand! Pitbull Lab Mixes schützen ihre Packung in hohem Maße, was häufig als aggressives Verhalten angezeigt wird. Bei angemessenem Training kann der Pitbull Lab-Mix leicht zwischen Bedrohung und ungewöhnlichen Reizen unterscheiden, sodass er Zurückhaltung üben kann.

  1. Leise wie eine Maus

'Taten sagen mehr als Worte' lautet das Motto von Pitbull Lab Mix. Die Pitbull Lab-Mischung ist normalerweise leise, was sie zum idealen Haustier für das Wohnen in Wohnungen oder für engmaschige Unterteilungen macht. Ebenso sind Pitbull Lab Mixes großartige Wachhunde, da sie immer die Augen offen halten. Sie können Gefahr aus der Ferne spüren, sei es ein gesuchter Verbrecher oder ein Teenager, der nichts Gutes vorhat.

  1. Ein großer Softie

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal von Labrabulls ist ihre Fähigkeit, sich mit ihren Besitzern zu verbinden. Sie können spüren, ob Sie traurig, besorgt oder schmerzhaft sind. Diese Hunde werden sich neben dich kuscheln und dir nasse Licks geben - das Eckzahnäquivalent von Umarmungen und Küssen.

Wenn Sie das nächste Mal weinen, können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Schwanzwedel Sie in schwierigen Zeiten tröstet. Dies ist sicherlich eine Eigenschaft, die sie von Labradors geerbt haben. Schließlich sind Labradors vor allem als Therapiehunde bekannt.

  1. Ein Trottel

Pitbull Lab Mixes sind immer bereit, sich jeder Gefahr zu stellen, die sich selbst darstellt. Aber diese furchtlosen Hunde verschmelzen auch leicht zu einem wackeligen Haufen liebevoller Liebe um ihre geliebten Menschen. Solange keine Bedrohung im Schatten lauert, wird die kindliche Unschuld und der Charme eines Pitbull Lab Mix durchscheinen! Pitbull Lab Mixes lieben es, schnell zu laufen, hart zu ziehen, hoch zu springen, Spiele zu spielen und Hundeprobleme zu lösen, wie das kluge und kreative Wesen, das er ist.

  1. Anhänglich

Obwohl der Pitbull Lab-Mix ein großer Softie ist, neigt diese Rasse dazu, ein neurotisches Verhalten zu entwickeln, wenn sie für längere Zeit allein gelassen wird. Es mag zwar schön klingen, wenn ein Pitbull Lab Mix immer neben Ihnen liegt, aber stellen Sie sicher, dass Sie Maßnahmen ergreifen, um Ihres Hundes willen. Ermutigen Sie ihn, etwas unabhängiger zu sein, indem Sie ihm erlauben, die Welt etwas weiter von Ihnen entfernt zu erkunden.

  1. Fügsam

Pitbull Lab Mixes zeichnen sich durch ihr gehorsames Verhalten gegenüber ihren Besitzern aus. Sie werden dich nicht anknurren, wenn du ihnen sagst, sie sollen von der Couch aufstehen. Da Pitbull Lab Mixes auch ziemlich schlau sind, wird sich das Training auch nicht als so schwierig erweisen.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich als Alpha des Rudels etablieren, besonders wenn Ihr Pitbull Lab Mix noch ein Welpe ist. Dies verhindert in Zukunft dominante Tendenzen und Sie müssen sich nicht mit einem verdorbenen Hund oder beschädigten Möbeln auseinandersetzen.



Lab Pit Mix Temperament



Die Mehrheit der Hundebesitzer ist noch nicht vom Lab Pit Mix-Temperament überzeugt, das hauptsächlich auf den Ruf seiner Elternrasse, des Pitbull, zurückgeht. Warum werden diese Hunde in einem schlechten Licht dargestellt?



Die Wahrheit hinter dem 'Locking Jaw'

Viele Anti-Pitbull-Gruppen behaupten, dass der Pitbull-Terrier die tödlichste Rasse ist. Ganz zu schweigen von der Affinität der Medien, knochenfrohe Schlagzeilen zu machen. Aber um ehrlich zu sein, der winzige Chihuahua ist tatsächlich bedrohlicher als der riesige Pitbull.

Dr. James Serpell, ein renommierter Professor der University of Pennsylvania, führte eine Reihe von Tests durch, um festzustellen, welche Eckzähne am aggressivsten sind. Er entdeckte, dass dies die Chihuahua, Dackel und Jack Russell Terrier sind.

Darüber hinaus führte die American Temperament Test Society 2016 eine Studie durch, um das Temperament der umstrittenen Rasse zu bewerten. Den Ergebnissen zufolge hat der American Pitbull Terrier eine Temperament-Passing-Rate von 87,4%, was niedriger ist als bei Beagles, Border Collies und Cocker Spaniels.

Vielleicht möchten Sie jetzt fragen: 'Was ist mit den gemeldeten Todesfällen und Verletzungen, die durch Pitbulls verursacht wurden?' In diesem Zusammenhang gab das Center for Disease Control zu, dass die Medien die Rasse häufig falsch identifizieren. Mit anderen Worten, viele Eckzähne, die Pitbull-ähnliche Eigenschaften aufweisen, werden schnell als Pitbull-Terrier eingestuft. Ebenso gab die CDC an, dass es keinen wissenschaftlichen Beweis dafür gibt, dass Pitbulls im Vergleich zu anderen Rassen stärker an tödlichen Angriffen beteiligt sind.

französische männliche Hundenamen

Es liegt nicht in der Natur eines Pitbulls, Menschen zu beißen, sagt die American Veterinary Medical Association. Aber natürlich kann jeder Hund, der für Aggressionen kultiviert wurde, eine ganze Nachbarschaft terrorisieren. Dies gilt für alle Hunde, nicht nur für Pitbulls.

Last but not least erzeugt ein Pitbull-Biss 320 Pfund Druck, was nur doppelt so viel ist wie ein menschlicher Biss. Daher ist ein wütender Pitbull nicht das Nächste, dem Sie neben einem Weißen Hai begegnen werden.



Ein Kult-Favorit unter den 'harten' Jungs

Der Pitbull Lab Mix hat keine genetische Tendenz zur Aggression. Während sich seine Elternrasse als wahrer Kämpfer erwiesen hat, kann ein Pitbull nur dann aggressiv sein, wenn der Hund aus den falschen Gründen gezüchtet wurde.

Unerwünschte Eigenschaften beruhen auf unangemessenem Training und mangelnder Sozialisation, unabhängig davon, welche Rasse Sie haben. Dies bedeutet, dass ein Labrador, der von Natur aus locker und sanft ist, in eine Reihe von Schwierigkeiten geraten kann, wenn er kein Konzept von richtig und falsch hat.

Leider bleibt der Pitbull Terrier ein Kultfavorit unter verantwortungslosen Besitzern. Um die Sache noch schlimmer zu machen, werden diese Hunde von ihren Besitzern abgeladen, wenn sie nicht mehr wertvoll sind oder für ihre Unterhaltung „zu beschädigt, um zu funktionieren“.

Daher ist es unbedingt erforderlich, dass Sie sich die Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Hundekumpel richtig trainiert und sozialisiert wird. Trotz ihres unverdienten Rufs kann ein Pitbull- oder Pitbull Lab-Mix gut reagieren, wenn das Training richtig durchgeführt wird, insbesondere wenn Sie Ihre Haustiere mit zärtlicher, liebevoller Sorgfalt duschen!



Sind Lab Pitbull Mixe gesellig?



Hunde sind soziale Wesen und am glücklichsten, wenn sie mit anderen in Kontakt stehen. Ja, dazu gehört auch der Pitbull Lab-Mix. Aber genau wie bei jedem anderen Hund muss Ihr Lab Pit Mix in einem zarten Alter soziale Fähigkeiten erlernen, um auf ein Minimum zu kämpfen. Durch Geselligkeit kann sich Ihr kleiner Welpe an verschiedene Umgebungen gewöhnen und neue Menschen und Tiere kennenlernen.

Denken Sie daran, dass Lab Pit Mix manchmal gerne etwas rau spielt. Dies sollte jedoch nicht als Antrieb mit hoher Beute verwechselt werden. Als Pelzelternteil müssen Sie auch als Hund, den Sie suchen, ausgeglichen sein.

Wenn Sie einen mürrischen Hund mit einem tödlichen Schimmer im Auge und einem passenden Knurren haben, treten Sie zurück und überlegen Sie, ob Sie Ihrem Hund die richtigen Lektionen erteilen. Wenn nicht, holen Sie sich professionelle Hilfe!



Pit Lab Mix Trainingshandbuch



Wie bei jeder Rasse ist es ratsam, dass Ihre Pit Lab Mixes in jungen Jahren den Dreh raus haben. Viele Hundebesitzer halten einen Pitbull Lab-Mix für eine Herausforderung beim Trainieren. Beweisen wir also, dass sie falsch liegen!

  1. Etablieren Sie sich als Alpha

Zunächst muss man sich fest als Rudelführer etablieren. Denken Sie daran: Alpha zu sein bedeutet nicht, physische Dominanz zu haben. Es bedeutet, dass Sie Grenzen setzen, sich an Ihre eigenen Regeln halten und vermeiden müssen, Dinge aus einer Laune heraus zu tun!

Wenn Sie zum Beispiel nicht möchten, dass Ihr kleiner Pitador auf Ihrem Bett schläft, dann seien Sie kein Pussycat, wenn er es übernommen hat! Andernfalls würde Ihr wachsendes Hündchen denken, dass Sie schwach und inkonsistent sind.

Eine erfolgreiche Beziehung hängt davon ab, dass Sie die Kontrolle haben. Wenn Ihr kleiner Pitador auf kleine, harmlose Weise tut, was er will, ist es wahrscheinlich, dass er auf große, nervige Weise tut, was er will.

Seien Sie trotzdem fair und ruhig, wenn Sie Ihren pelzigen Kumpel korrigieren. Pitadors gehören zu den gehorsamsten Hunden, können aber auch sehr empfindlich sein. Sie reagieren nicht gut auf körperliche Bestrafung.

  1. Setzen Sie positive Verstärkung ein

Pitadors legen Wert auf Lob… und leckere Leckereien! Verteilen Sie Ihrem Welpen also unbedingt ein paar leckere Hundekuchen für seine kleinen Leistungen. Sie können es auch mit Lob und Bauchmassagen abwechseln.

Eine positive Verstärkung ist besonders in den ersten Wochen des Töpfchentrainings von entscheidender Bedeutung. Wenn Ihr Pitador draußen statt auf Ihrem Holzboden töpfchen geht, machen Sie viel Aufhebens und belohnen Sie ihn.

australischer Schäferhund Akita Mix

Wenn man bedenkt, wie intelligent der Pitbull Lab-Mix ist, versteht Ihr Welpe schnell, welche seiner Handlungen für Sie gut und wünschenswert sind. So wird er das Verhalten so oft wie möglich wiederholen.

  1. Korrigieren Sie Ihren Hund richtig

Bestrafung ist oft mit körperlichen Schäden verbunden, z. B. wenn Sie Ihren Hund mit einem Stock schlagen. Diese Methode ist nicht nur hart, sondern auch kontraproduktiv. Also, wie korrigieren Sie Ihren Hunde-Lümmel, ohne ihn ängstlich oder vorsichtig mit Ihnen zu machen?

Da es nicht gut ist, mit Ihrem Hund zu argumentieren, ist die konstruktivste Bestrafung die effizienteste und humanste Art, ihn zu unterrichten. Sie können sein Lieblingsspielzeug beschlagnahmen oder Ihren Hund für einen bestimmten Zeitraum einfach ignorieren.

Körperliche Bestrafung behindert nur die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem geliebten Haustier. Sie möchten nicht, dass Ihr Hund Sie als Schmerzquelle sieht, sondern als Quelle der Liebe und Sicherheit.

  1. Entdecken Sie neue Gründe

Nehmen Sie Ihren pelzigen Kumpel so viele Orte wie möglich. Sie können ihn in einen Haustierträger stopfen, während er noch ein Welpe ist, und ihn neben sich laufen lassen, wenn er endlich sperrig ist.

Wenn Sie Ihren kleinen Pitador-Tag dabei haben, kann er verschiedene Erfahrungen mit verschiedenen Menschen, Tieren und Objekten machen.

Dies ist der beste Weg, um sein Verhalten gegenüber ausgelassenen Kindern, ungewöhnlichen Strukturen und schnell fahrenden Fahrzeugen unter anderem zu formen. Je mehr Kontakt er als Welpe hat, desto ruhiger wird er als Erwachsener.

  1. Sorgen Sie für geistige und körperliche Stimulation

Beide Elternrassen des Pitbull Lab-Mix erfordern eine Menge geistiger und körperlicher Bewegung, so dass es für ihre Nachkommen nicht überraschend ist, die gleichen Anforderungen zu haben.

Regelmäßige Bewegung ist von größter Bedeutung, wenn Sie Ihren pelzigen Kumpel fit halten möchten. Andernfalls muss Ihr Pitador zusätzliches Gewicht tragen, das einen großen Einfluss auf sein allgemeines Wohlbefinden haben kann.



Labrador Pitbull Mix Übungstipps



Der Pitbull Lab-Mix muss sich aus folgenden Gründen konsequent körperlich betätigen:

  • für geistige Klarheit
  • das Immunsystem zu stärken
  • Langeweile lindern und destruktives Verhalten verhindern
  • Verhindern Sie in späteren Jahren kritische Gesundheitsprobleme wie Arthritis und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Bewegungsmangel ist hauptsächlich die Schuld des Eigentümers. Hunde sind selten faul, aber wenn die Übung langweilig ist, weigern sich Hunde genauso wahrscheinlich wie Menschen, dies zu tun. Wenn Sie Ihren Hund jedoch einfach Eichhörnchen im Hinterhof jagen lassen, wird dies nicht ausreichen. Also, was sind Ihre Optionen?

  1. Gehen Sie mit Ihrem Hund spazieren

Das Gehen mit Ihrem Hundekumpel ist die am häufigsten durchgeführte Übung. Im Idealfall sollten aktive Hunde wie der Pitbull Lab Mix zweimal täglich für einen langen Spaziergang mitgenommen werden.

Sie müssen nicht unbedingt durch Wälder wandern. Um dies zu einer praktikablen Lösung für vielbeschäftigte Pelzeltern zu machen, gehen Sie ein paar Mal durch die Nachbarschaft oder gehen Sie in einen Park, der einen angemessenen Abstand zu Ihrem Zuhause hat. Versuchen Sie von Zeit zu Zeit, die Route Ihrer Spaziergänge zu ändern, damit Ihr Pitador eine neue Batterie von Gerüchen hat, über die Sie sich aufregen können.

Lassen Sie sich auch nicht von schlechtem Wetter davon abhalten, dass Ihr Hund die Übung bekommt, die er benötigt. Sie können sich immer auf das Laufband verlassen, wenn es Katzen und Hunde regnet! Viele Hundebesitzer, die in Großstädten leben, die keine idealen Gehbedingungen haben, verwenden diesen Ansatz.

  1. Spiele spielen

Das Spielen von Fetch ist eine hervorragende Form der Übung, um Ihren Pitador gesund und munter zu halten, insbesondere wenn Sie nicht mit der Energie Ihres Hundes mithalten können. Es gibt Ihrem Hund auf spielerische Weise das Training, das er benötigt, während Sie einfach sitzen und sich entspannen.

Es wäre ratsam, mit einem raffinierten Gerät ausgestattet zu sein, beispielsweise einem gehärteten Tennisball mit einem langstieligen Werfer, der den Ball in die Ferne fliegen lässt. Hund Frisbees fliegen auch lange Strecken, um von Ihrem Haustier abgerufen zu werden.

  1. Gehen Sie schwimmen

Viele Hunde haben Angst vor dem Wasser, aber sobald sie den Dreh raus haben, paddeln sie wie eine Wildente! Schwimmen ist auch eine der angenehmsten Aktivitäten, die Sie mit Ihrem Hund machen können.

Es gibt eine Vielzahl von Spielzeugen aus Zoohandlungen, wie zum Beispiel ein Kong-Schwimmspielzeug, um Ihren pelzigen Kumpel zum Schwimmen zu ermutigen. Ihr lebenslustiger Pitador wird mit Sicherheit sofort einspringen und das Objekt für Sie abrufen.

Finden Sie heraus, welche Belohnung Ihren Hundekumpel motiviert, und nehmen Sie einen Teil dieser Belohnung für ihn in Ihr Trainingsprogramm auf, um ihn zu mehr Aktivität zu ermutigen.

  1. Treppen steigen

Sie müssen nicht unbedingt eine anstrengende und schwierige Übungsroutine für Ihren Hund erstellen. Selbst wenn Sie mit Ihrem Hund die Treppe hinauf rennen, kann dies eine unterhaltsame und effektive Übung sein. Die einfachsten Übungsformen können erstaunliche Ergebnisse liefern. In der Tat ist das Auf und Ab der Treppe der schnellste Weg für fettleibige Hunde, um Gewicht zu verlieren!



Abendessen eines Pitbull Lab Mix



Pitadors sind wilde Esser mit anspruchsvollen Geschmacksknospen. Sie werden alles leckere fressen! Es liegt also an Ihnen, Ihrem Hundekumpel die ausgewogene Ernährung zu bieten, die er benötigt, um gesund und munter zu bleiben. Ansonsten bist du die Schuld, wenn er zu fett geworden ist ... du bist es!

Seine Entscheidungen sind:

  • trockenes Hundefutter
  • feuchte Konserven
  • hausgemachte Mahlzeiten


Wonach schauen

  1. Ganzes Fleisch als Zutat Nr. 1

Fleisch sollte immer die größte Menge des Produkts ausmachen. Pitadors sind keine obligatorischen Fleischfresser, aber diese schlanken, großen Hundemaschinen benötigen alles Protein, das sie bekommen können, um ihr Bestes zu geben.

Wählen Sie daher ein Hundefutter mit Vollfleisch als Hauptzutat. Fleischmahlzeiten, die im Vergleich zu Vollfleisch nährstoffreicher sind, sollten nur als sekundäre Zutat aufgeführt werden.

Nutztiere sind die beste Fleischquelle.

  1. Komplette Ernährung

Protein ist nicht der einzige essentielle Nährstoff, den Pitadors zum Gedeihen benötigen. Stellen Sie also sicher, dass die Ernährung Ihres Hundes auch Obst- und Gemüsebestandteile enthält. Ihr Hundekumpel muss das richtige Gleichgewicht aus Kohlenhydraten für Energie, Ballaststoffen für die richtige Verdauung und Antioxidantien erhalten, um sein Immunsystem zu stärken.

Stellen Sie ebenfalls sicher, dass es Omega-3-Fettsäuren enthält, um Mobilität, Herzgesundheit und ein glattes, glänzendes Fell zu fördern. Gute Quellen für Fettsäuren sind Lachs und Leinsamen.

  1. Altersgerechte Formel

Jede Lebensphase hat unterschiedliche Nährstoffanforderungen und geben Sie einem Welpen Pitador daher keine Schüssel mit Hundefutter, die für die Bedürfnisse eines älteren Hundes entwickelt wurde. Wenn Sie bereit sind, tiefer in Ihre Taschen zu greifen, entscheiden Sie sich für ein Hundefutter aus kontrolliert biologischem Anbau.

  1. Begrenzte Zutaten

Ihr Hund ist das, was Sie ihm füttern. Wählen Sie daher so oft wie möglich ein Hundefutter mit begrenzten Zutaten, um sicherzustellen, dass Sie wissen, was Sie Ihrem Haustier füttern. Wenn Ihr Pitador allergisch gegen Getreide ist, würde er sich für eine getreidefreie Formel entscheiden. Wenn er Magenempfindlichkeiten hat, wählen Sie ein Hundefutter mit lebenden Probiotika.

Was man vermeiden sollte

  1. Füllstoffe

Selbst ein starker und schneidiger Pitador kann einem empfindlichen Magen zum Opfer fallen. Um dies zu verhindern, meiden Sie billiges Hundefutter, da diese Produkte eine große Menge an Füllstoffen wie Erbsen und Mais enthalten.

Ein hoher Prozentsatz unserer Hundebegleiter reagiert nicht gut auf Mais und Erbsenprotein. Füllstoffe verursachen eine Reihe von Verdauungsproblemen wie Verdauungsstörungen, Durchfall, Erbrechen und Blähungen.

  1. Chemische Zusätze

Achten Sie immer auf das Kleingedruckte in jedem Hundefutter. Scheuen Sie sich vor Hundefutter, das eine verwirrende Liste von Zutaten enthält, die Sie nicht verstehen.

Wenn Sie ablegen, was für Ihren Kumpel gut ist, und er es verschlingt, sieht er helläugig und buschig aus. Sie können die Zutaten immer ein wenig optimieren, um seinen Gaumen zu befriedigen.

Fütterungsplan

Wenn es um die Chow-Zeit geht, lohnt es sich, sich daran zu erinnern, wer Alpha Dog ist! Halten Sie sich an seinen Fütterungsplan. Andernfalls schwebt Ihr Pitador während der Mahlzeiten immer am Tisch.

8 bis 12 Wochen alt - 4 Mahlzeiten pro Tag

6 bis 12 Monate - 2 Mahlzeiten pro Tag

Ab 1 Jahr - 1 Mahlzeit pro Tag (plus Snacks)

Es ist in Ordnung, Ihren Pitador von Zeit zu Zeit zu verwöhnen. Gelegentliche Portionen Wild oder eine Scheibe Roastbeef werden gerne entgegengenommen!



Pitbull Lab Mix Pflegetechniken



Entgegen seinen Aktivitätsanforderungen hat der Pitador einen geringen Pflegebedarf. Also, freut euch! Sie können Ihren Dyson weglegen, da der Pitbull Lab-Mix das ganze Jahr über nur in geringen Mengen verschüttet wird.

Baden und bürsten

Pitadors müssen mindestens einmal pro Woche gebürstet werden, um abgestorbene Haare in seinem Mantel zu entfernen.

große Pyrenäen Berner Sennenhund Mix

Wöchentliche Bäder sind auch für gesunde Pitadors von Vorteil, um die Bakterienbelastung zu minimieren und Hautschuppen und Allergene zu beseitigen, die Hautprobleme verursachen können.

Die energetische und naturbelassene Natur von Pitadors macht sie jedoch leicht zu einem Schmutzmagneten. Sollte Ihr Pitador mit einem Potpourri von Gerüchen nach Hause kommen, baden Sie ihn sofort.

Die Badezeit ist auch eine gute Gelegenheit, um den allgemeinen Gesundheitszustand Ihres Haustieres zu untersuchen und auf Anzeichen potenzieller medizinischer Bedenken zu prüfen.

Nagelschneiden

Beginnen Sie allmählich, während Ihr Pitador noch ein Welpe ist. Hunde sind im Allgemeinen Drama-Königinnen, daher müssen Sie Ihr Haustier möglicherweise körperlich zurückhalten, während Sie jeden Fuß im Detail untersuchen. Wenn Ihr Baby Pitador keine Aufregung macht, beginnen Sie mit dem Ausschneiden.

Mache ein oder zwei scharfe Nägel pro Tag. Nehmen Sie den Vorgang jedes Mal etwas weiter vor. Vergiss nicht, ihn zu belohnen, wenn er ruhig und entspannt bleibt.

Zahn- und Ohrenreinigung

Lassen Sie die Zähne Ihres Pitador ab dem Welpenalter mindestens einmal pro Woche putzen. Dies wird Ihrem Pitador nicht nur ein Hollywood-Lächeln verleihen, sondern auch in Zukunft Mundgeruch und Zahnkrankheiten vorbeugen. Sie können die Empfehlung Ihres Tierarztes nach der besten Zahnbürste und Zahnpasta fragen.

Warten Sie nicht, bis die Ohren Ihres Hundes nach einer Tüte Nachos riechen. Reinigen Sie die Ohren Ihres Hundes mit feuchten Tüchern oder einem feuchten Tuch zwischen den Bädern.



Allgemeine Gesundheitsprobleme von Lab Pit Mix



Trotz seiner genetischen Ausstattung stößt der Pitbull Lab-Mix in der Blüte seines Lebens selten auf größere Gesundheitsprobleme. Hautallergien und Magenempfindlichkeiten sind häufige Probleme bei Hunden, die leicht verhindert werden können. Wie Ihr Hund abschneidet, hängt also hauptsächlich von den Anstrengungen ab, die Sie unternehmen.

Trotzdem ist es für Ihren pelzigen Kumpel unvermeidlich, später im Leben Mobilitätsprobleme zu bekommen. Leider sind Labrador Retriever einem hohen Risiko für Arthritis und Hüftdysplasie ausgesetzt. Die Hüftdysplasie bei Hunden ist genetisch bedingt und kann auch zu schlechter Ernährung, Bewegungsmangel und Fettleibigkeit führen. Das heißt, Ihr Pitbull Lab Mix könnte auch damit geboren werden und in seinen letzten Jahren Anzeichen der Krankheit zeigen.

Sie können nicht viel tun, um das Auftreten zu stoppen. Positiv zu vermerken ist jedoch, dass Sie den Beginn verzögern und die Schmerzen Ihres älteren Hundes lindern können.



Pit Lab Mix Lebensdauer



Vorausgesetzt, Ihr Pitador ist gut aufgehoben, können Sie sich auf mindestens ein Jahrzehnt Hunde-Spielereien und lebenslustige Momente mit Ihrem Hund freuen.



Pit Lab Mix FAQ

Wie viel kostet ein Pitador-Welpe?

Der Pitbull Lab-Mix gehört zu den billigsten Hundekreuzungen, vor allem, weil die Leute sich mit der Designer-Rasse nicht auskennen. Sie können einen Welpen zwischen 100 und 700 Dollar bekommen.

Wenn Sie Ihren ersten Pitbull Lab-Mix erhalten, stellen Sie sicher, dass seine Eltern tatsächlich ein amerikanischer Pitbull Terrier und ein Labrador Retriever sind. Ansonsten gibt es bis zu einer Unmenge weiterer Überraschungen!

Wo kann ich einen Pitador-Welpen bekommen?

Eine gute Faustregel ist, Ihren Welpen von einem ethischen und seriösen Züchter zu holen. Natürlich müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen, um eine zu finden.

Fragen Sie den Züchter nach detaillierten Informationen zur Geschichte des Welpen. Stellen Sie ebenfalls sicher, dass er über gesundheitliche Freigaben der Eltern des Welpen verfügt, um sicherzustellen, dass Ihr Welpe keine medizinischen Bedenken von seinen Eltern geerbt hat.

Wisse, dass lokale Züchter nicht die einzigen verfügbaren Ressourcen sind. Viele Designer-Rassen, einschließlich des Pitbull Lab-Mix, landen aufgrund schlechten Besitzes in städtischen Schutzräumen und Rettungsgruppen. Es wäre sehr nett, einen Pitbull Lab-Mix zu retten und ihm einen zweiten Schuss ins Leben zu geben.



Lab Pit Mix - Bist du bereit?

Allzu oft sind die Leute zu schnell, um einen Pitbull Lab-Mix zu beurteilen, weil sich die negativen Konnotationen um seine Elternrasse, den Pitbull, drehen. Wenn sie nur tiefer graben und ihre Arme für einen Pitador öffnen würden, wären sie sicherlich überrascht von seinem liebevollen und loyalen Geist!

Wisse, dass du kein harter Disziplinarist in deinem Pitador sein musst. Es gibt Zeiten, in denen Sie Ihren Pitador verwöhnen müssen, und natürlich gibt es Zeiten, in denen Sie Ihren Hund für seine Hundeverbrechen korrigieren müssen.

Sobald Sie einen Pitador zu sich nach Hause bringen, haben Sie einen pelzigen Kumpel, der Ihre Familie beschützt und Sie an einem schlechten Tag kuschelt und nass leckt! Es mag etwas mehr Mühe bedeuten, einen glücklichen und gesunden Pitbull Lab-Mix zu entwickeln, aber solche Hingabe wird in vielerlei Hinsicht verliehen!

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie ein Pitbull-Labor wollen? Sie müssen sich die Doggypedia-Tierärzte ansehen.

Schauen Sie sich auch unsere anderen beliebten Rassenführer an:

  • Silver Lab
  • Pitbull Lab


Verweise

  1. Foster, Ken. Ich bin ein guter Junge: Pitbulls, Amerikas schönstes (und missverstandenes) Haustier. New Jersey: Viking Studio, 2012. Drucken
  2. Millan, Cesar. Wie man den perfekten Hund großzieht: Durch das Welpenalter und darüber hinaus. New York: Harmony Books, 2009. Drucken
  3. Wedderburn, Peter. Mein Hund hält ihn für einen Menschen. London: Octopus Publishing Group, 2009. Drucken
  4. Millan, Cesar. Cesars Weg: Der natürliche, alltägliche Leitfaden zum Verstehen und Korrigieren von Hundeproblemen. New York: Harmony Books, 2006. Drucken
  5. Coile, Caroline. Pitbulls für Dummies: Wiley Publishing, 2002. Drucken
  6. https://en.m.wikipedia.org/wiki/Pit_bull
  7. https://en.m.wikipedia.org/wiki/American_Pit_Bull_Terrier
  8. https://en.m.wikipedia.org/wiki/Retriever_Labrador
  9. https://en.wikipedia.org/wiki/Pit_bull
  10. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Labrador_Retrievers