Corgi, Mischlingshunde, Shiba Inu Ava Channing vor 11 Monaten Keine Kommentare Vorheriger Artikel Nächster Artikel



Inhaltsverzeichnis

  • Shiba Inu Corgi Mix
  • 3 Gründe, warum Sie keinen Corgi Shiba Inu bekommen sollten
  • 3 Gründe, warum Sie einen Corgi Inu bekommen sollten
  • Andere Corgi & Shiba Inu Mixe
    • Corgi-Mischungen
  • Aussehen, Persönlichkeit und Eigenschaften einer Shiba Inu-Kreuzung mit Corgi
  • Corgi Kreuzung mit Shiba Inu Welpen zu verkaufen
  • Pflege Ihres Corgi Shiba Inu Hybrid
  • Shiba Inu Corgi Hybride Gesundheitsprobleme
  • Shiba Inu Corgi Mix Lebensmittelanforderungen
  • Corgi Shiba Inu Mix Übungsanforderungen
  • Shiba Corgi Training
  • Shiba Inu Corgi und Familien
  • Verweise:


Shiba Inu Corgi Mix

Der Shiba Inu Corgi Mix oder meistens 'Corgi Inu' genannt, ist ein Designerhund. Es stammt aus der Zucht eines reinrassigen Shiba Inu und eines reinrassigen walisischen Corgi, die entweder eine Strickjacke oder ein Pembroke sein können. Designerhunde werden verwendet, um genau diese Arten von Hunden zu beschreiben, die Hybriden reinrassiger Hunde sind. Corgi Inus sind normalerweise leicht zu trainieren und können sogar zu großartigen Wachhunden werden. Wenn diese Kreuzung gut vorbereitet und mit anderen Welpen sozialisiert ist, kann sie ein gutes Haustier für die Familie werden. Die Mischung führt zu kleinen Hunden, normalerweise mit einem langen Körper und einem fuchsartigen Aussehen.

Diese Hunderasse eignet sich sowohl als Wachhund als auch als Familienhund. Aufgrund der Eigenschaften seiner Shiba Inu-Eltern, die als hervorragende Wachhunde bekannt sind, kann Corgi Inus auch zu einem solchen ausgebildet werden. Shiba Inus sind von Natur aus wachsam gegenüber ihrer Umwelt und wurden ursprünglich als Wachhunde gezüchtet. Auf der anderen Seite sollten Corgis ein Hütehund sein, daher ist ihre Aufmerksamkeit für ihre Situation nicht leichtfertig zu nehmen.

Beide Elternrassen sind zwei der intelligentesten Hunderassen, die es je gab, daher wäre es kein Problem, sie zu trainieren. Die gemischte Rasse hat den Ruf, ein guter Familienhund zu sein, aber dennoch ist ein frühes Training für sie erforderlich, damit sie mit den Kindern oder anderen Haustieren auskommen können, die sie möglicherweise besitzen.



3 Gründe, warum Sie keinen Corgi Shiba Inu bekommen sollten



  1. Erfordert ständige Pflege

Corgi Inus haben dicke Fellmäntel, die mehr Pflege benötigen als gewöhnlich, da sie dazu neigen, viel zu verlieren. Diese Pelze können überall in Ihre Haare, Möbel und sogar Kleidung gelangen. Das häufige Bürsten des Mantels ist Voraussetzung. Tägliche Putzpläne werden empfohlen, abgesehen vom gründlichen Putzen mindestens vier- bis fünfmal pro Woche. Die Verwendung einer Nadelbürste und eines Metallkamms kann hilfreich sein, um in die dicke Doppelschicht einzudringen.

Neben dem Bürsten ist bei Bedarf auch ein regelmäßiges Baden erforderlich. Denken Sie daran, ein mildes Shampoo zu verwenden und die Bäder nicht zu oft zu machen, da Corgi Inus immer noch anfällig für trockene und gereizte Haut ist. Nach dem Baden ist es auch ratsam, die Ohren gründlich zu reinigen. Das monatliche Trimmen der Nägel hilft auch dabei, unerwünschte Wunden nicht zu verhindern, wenn sie sich selbst kratzen.

Chihuahua mit Husky mischen

Das Wichtigste für die Pflege ist auch die Pflege der Zähne. Es gehört immer noch dazu, sich täglich oder mindestens dreimal pro Woche die Zähne putzen zu lassen.

2. Muss regelmäßig trainiert werden

Die Anforderungen an Bewegung und körperliche Aktivität dieses Hundes stammen aus seiner Shiba Inu-Linie. Da Shiba Inus viel Bewegung täglich benötigt, ist auch bei dieser Rasse die gleiche Menge an Bewegung zu erwarten. Es ist ratsam, im Freien zu trainieren und zu trainieren, aber aufgrund ihrer geringen Größe reichen einige Indoor-Aktivitäten aus.

Wenn sie nicht genug Bewegung bekommen, neigen Corgi Inus dazu, übergewichtig zu werden, und ein solcher Zustand kann zu weiteren Komplikationen für ihre Gesundheit führen. Darüber hinaus können sie Verhaltensprobleme entwickeln und sogar aggressiv werden, wenn sie sich aufgrund mangelnder Bewegung langweilen oder ängstlich werden. Jede Art von intensiver Aktivität wie Jagen, Schwimmen, Wandern, Frisbee-Spielen und Beweglichkeitswettbewerbe wird ihnen empfohlen.

3. Risiken von reinrassigen Eltern von geringer Qualität

Dieses Risiko ergibt sich aus der Tatsache, dass Corgi Inus Designerhunde sind. Da es sich um eine Mischung aus zwei Hunden mit sehr unterschiedlichen Rassen handelt, können einige Züchter minderwertige Reinrassige züchten, ohne dass jemand sie fängt. Züchter von Stammbäumen haben einen guten Ruf, wenn es darum geht, Kreuzungen von Hunden zu produzieren, da sie sich einen guten Grund überlegt haben, die beiden Rassen zu mischen.

Es besteht auch das Risiko, dass die Kreuzung nicht so gesund ist wie ihre Elternrassen. Da Shiba Inus gesunde Hunde sind, stehen Kritiker der Idee, sie mit Corgis zu mischen, die seit langem erhebliche gesundheitliche Bedenken haben, skeptisch gegenüber.



3 Gründe, warum Sie einen Corgi Inu bekommen sollten



  1. Sie sind intelligente Hunde

Shiba Corgi Inus sind intelligente Hunde und gelten als schnelle Lerner, sodass das Erlernen von Tricks mühelos wirken kann. Eine kleine Erinnerung daran, dass beim Training Beständigkeit und Festigkeit der Schlüssel sind. Wenn sie einen Mangel daran spüren, könnten sie versuchen, die Grenzen zu überschreiten und werden die Schwächen überwinden.

Beginnen Sie, sie in Gehorsamskursen zu trainieren, damit sie etwas über die Grenzen lernen können. Diese Situation kann auch der richtige Ort für sie sein, um ihre sozialen Fähigkeiten zu verbessern.

2. Sie sind von Natur aus freundlich

Dieses Merkmal von Corgi Shiba Inus stammt aus ihrer Corgi-Linie. Corgis sind bekannt für ihre alberne und liebevolle Art und ihren Charme, mit fast jedem zu spielen, den sie treffen. Auf der anderen Seite ist ihr Shiba Inu-Elternteil eine ernstere Linie. Die meisten Corgi Inus können ein bisschen von beidem haben, aber richtig, und eine frühe Sozialisation mit Menschen und anderen Welpen kann sie dazu neigen, die liebevollere Natur anzunehmen.

3. Sie können zu Wachhunden ausgebildet werden

Beagle Lab Mix zu verkaufen

Shiba Inus wurden in der Vergangenheit als Wachhunde gezüchtet, während Corgis als Hütehunde ausgebildet wurden. Hauptsächlich sind beide von Natur aus und instinktiv Wachhunde. Beide Elternrassen sind Hunde, die auf ihre Umgebung achten, sodass man sich darauf verlassen kann, dass ihre Hybride auch ein ausgezeichneter Wachhund wird. Corgi Shiba Inus neigen dazu, Merkmale wie Führung, Wachsamkeit und Initiative zu zeigen. Diese Kreuzung kann ein vertrauenswürdiger Begleiter sein, um die Familie zu schützen und sie vor Schaden zu bewahren.



Andere Corgi & Shiba Inu Mixe

Die Auswahl der Hunderasse, die zu Ihrem Lebensstil passt, ist äußerst wichtig. Jedes Jahr werden Zehntausende von Hunden zur Adoption freigegeben, weil der Besitzer nicht recherchiert hat.

Sie sind sich nicht sicher, ob der Terrier Corgi zu Ihrem Lebensstil passt? Erwägen Sie die Verwendung eines der über 50 beliebten Corgi-Mix oder Shiba Inu-Mix.

Meine persönlichen Favoriten sind der Husky Corgi oder der Berner Sennenhund Corgi, weil sie so süß sind, aber recherchieren Sie und sehen Sie sich die folgenden Mischungen an.



Corgi-Mischungen

Corgi Australian ShepherdCorgi Pitbull
Corgi Border CollieCorgi Pomeranian
Corgi BeagleCorgi Pudel
Corgi ChiuhuahuaCorgi Mops
Corgi DackelCorgi Rottweiler
Corgi Deutscher SchäferhundCorgi Terrier
Corgi Deutsche DoggeCorgi Pitbull
Corgi LabCorgi Shiba Inu


Aussehen, Persönlichkeit und Eigenschaften einer Shiba Inu-Kreuzung mit Corgi



Gewicht15-25 Pfund
Höhe10-15 Zoll
GrößeKlein
FellartGerade, extrem dicht, mittellang
FellfarbeSchwarz, Braun, Rot, Kitz, Blau, Weiß, Gescheckt, Zobel, Gestromt
Menge des VerschüttensÜbermäßig
AugenBraun
NaseSchwarz
OhrenSpitze und aufrecht
TemperamentLoyal, liebevoll, energisch, verspielt, aufmerksam, intelligent, sozial, liebevoll
Lebenserwartung14 Jahre
HypoallergenNein
KinderfreundlichJa
Neue Besitzer freundlichJa
RassenerkennungACHC

Shiba Inus, der mit Corgis gekreuzt wurde, passt typischerweise die kleine Statur des Elternteils Corgi an. Erwachsene Shiba Corgis wiegen normalerweise ungefähr 15-25 Pfund, wobei Frauen im Allgemeinen leichter und kürzer als die Männer sind. Da Corgi Inus die Größe seines Corgi-Elternteils annimmt, steht er normalerweise kurz zwischen 10 und 15 Zoll von seinen Pfoten bis zu seinen spitzen Ohren.

Dieser Hybrid hat eher gerade als lockige oder wollige Pelze. Ihre Mäntel sind unglaublich dicht, doppelt beschichtet und mittellang. Die Farbvielfalt reicht von den üblichen Farben Schwarz, Braun, Kitz und Weiß bis zu den farbigeren Farben wie Rot und Blau. Es kann auch Fellkombinationen wie gescheckt, Zobel und gestromt haben. Es ist bekannt, dass sie ihre Pelze übermäßig abwerfen und für eine bessere Wartung täglich oder mindestens vier- bis fünfmal pro Woche gebürstet werden müssen.

Der Corgi Inu ist ein kleiner Hund mit spitzen und aufrechten Ohren, der fuchsartig wirkt. Abgesehen von seiner kurzen Höhe ist sein Körper ziemlich lang. Seine Augen können von braun bis zu einem etwas dunkleren Farbton derselben Abdeckung reichen. Ihre Schnauze bleibt schwarz und ist irgendwie spitz.

Was das Temperament betrifft, so ist die Kreuzung als liebevolle, liebevolle und energiegeladene Rasse bekannt, die viele kräftige Übungen erfordert. Ihre Fröhlichkeit und Treue sind perfekt für einen Familienhund. Andererseits machen ihre Intelligenz und Wachsamkeit einem guten Wachhund Platz.

Derzeit ist die einzige Hundeorganisation, die die Hunderasse anerkennt, die:

  • American Canine Hybrid Club (ACHC)


Corgi Kreuzung mit Shiba Inu Welpen zu verkaufen



Wie bereits erwähnt, besteht eines der Risiken bei der Übernahme von Shiba Corgi Inus in der Möglichkeit, eine solche zu erhalten, die reinrassige Vorfahren von geringer Qualität hat. Das Richtige ist, mit einem bekannten Hundezüchter zu sprechen, bevor Sie einen kaufen oder adoptieren. Sie können jederzeit versuchen, die Pet Professional Guild online zu besuchen, wenn Sie vertrauenswürdige Züchter in Ihrer Nähe suchen.

Seriöse Züchter zeigen Ihnen ergänzende Dokumente, die die Gesundheit und Qualität der Eltern des Corgi Inu gewährleisten. Vergewissern Sie sich vor der Adoption des Welpen, dass er verschiedenen Tests und Untersuchungen unterzogen wurde, um sicherzustellen, dass sich der Hund in einem guten Gesundheitszustand befindet. Befragen Sie den Züchter, um zu erfahren, ob er bei der Konzeption des Shiba Inu Corgi-Hybrids reinrassige Hunde verwendet hat oder nicht.

Unten finden Sie eine Liste von Online-Sites, auf denen Sie nach verschiedenen Hunderassen sowie den Shiba Corgi-Mischwelpen suchen können:

  • LancasterPuppies.com
  • AdoptAPet.com
  • Petfinder.com
  • GreenfieldPuppies.com

Experten raten jedoch dringend davon ab, Welpen online zu kaufen. Die bessere Möglichkeit ist, einen Ort zu besuchen und den Welpen persönlich zu treffen. Auf diese Weise können Sie sich auch mit dem Züchter unterhalten und Fragen zu den Bedingungen, der Erziehung des Welpen sowie Tipps zur richtigen Aufzucht stellen.

Es ist auch ratsam, Shiba Corgi Inus im Voraus zu recherchieren, damit Sie sich vor dem Kauf oder der Adoption des Welpen der möglichen Verpflichtung bewusst werden, der Sie sich unterwerfen. Sie müssen über ihre Grundbedürfnisse und die wesentlichen Vor- und Nachteile für den Hybrid Bescheid wissen.



Pflege Ihres Corgi Shiba Inu Hybrid



Dieser Hybrid ist ein wartungsintensiver Hund in Bezug auf seine Pflegebedürfnisse. Da sowohl die reinrassigen Eltern Shiba Inu als auch die Corgi aufgrund ihrer übermäßig abgeworfenen Mäntel pflegeleichte Haustiere sind, wird dies auch für den Corgi Shiba Inu-Hybrid erwartet.

Es ist erforderlich, die doppelte Fellschicht einmal am Tag mit mindestens vier- bis fünfmal pro Woche zu bürsten. Abgesehen davon ist ein gründliches wöchentliches Bürsten des Fells unerlässlich. Dies dient dazu, das Verhalten zu minimieren, Fell übermäßig abzuwerfen, was weniger Reinigungszeit für den Ort bedeutet. Nadelbürsten, Metallkämme und Deshredder eignen sich am besten zur Pflege des Hybrids. Das Baden des Hundes ist ebenfalls wichtig, aber verwenden Sie unbedingt ein mildes Shampoo, da diese immer noch anfällig für Trockenheit und Reizungen sind.

Das Abschneiden der Nägel mindestens einmal im Monat sowie die täglichen Zahnbürstenroutinen gehören ebenfalls zu ihrem Pflegeprogramm.



Shiba Inu Corgi Hybride Gesundheitsprobleme



Während Shiba Inu bekanntermaßen eine gute Gesundheit hat, ist Corgi andererseits berüchtigt für seine Geschichte schwerer gesundheitlicher Bedenken. Obwohl Shiba Inu Corgi-Hybriden die gute Gesundheit ihrer Shiba Inu-Eltern angenommen haben sollen, sind einige Krankheiten möglicherweise immer noch genetisch bedingt. Daher ist immer Vorsicht geboten. Um mögliche Krankheiten frühzeitig zu erkennen, werden gelegentlich Diagnosen und Tests durchgeführt. Progressive Netzhautatrophie (PRA) und persistierende Pupillenmembranen (PPM) müssen gelegentlich von einem vertrauenswürdigen Tierarzt diagnostiziert werden. Augenuntersuchung, Hautuntersuchung, vollständige körperliche Untersuchung und diagnostische Bildgebung sind einige der Tests, die Ihr Welpe gelegentlich durchführen muss.

Diese Diagnosen und Tests sind Vorsichtsmaßnahmen, um kleinere und größere gesundheitliche Bedenken zu verhindern und frühzeitig zu erkennen. Hier ist eine Liste der gesundheitlichen Bedenken, mit denen die meisten Shiba Inu Corgi-Hybriden konfrontiert sind:

  1. Hüft- und Ellbogendysplasie - es handelt sich um eine Erbkrankheit, bei der Knochen entweder nicht in das Gelenk passen oder in unterschiedlichen Anteilen wachsen. Es kann zu Arthritis führen und bleibt normalerweise die meiste Zeit unbemerkt.
  2. Degenerative Myelopathie - Es handelt sich um eine fortschreitende Krankheit, die im Rückenmark älterer Hunde auftritt. Im Laufe der Zeit werden die Gliedmaßen des Hundes schwach, was zu Schwierigkeiten und schließlich zur Unfähigkeit zu gehen oder sogar zu stehen führt.
  3. Bandscheibenerkrankung (IVDD) - Diese Krankheit betrifft im Laufe der Zeit auch das Rückenmark. Es ist nicht ersichtlich, bis sich ein Auslöser zeigt. Die Symptome können von leichten Schmerzen bis hin zu Lähmungen reichen.
  4. Patellaluxation - Dies ist die Verlagerung der Kniescheibe des Hundes aus seiner ursprünglichen Position und führt zu Beschwerden und Kniegelenkanomalien.
  5. Trockene Haut - kann auch durch Reizungen verursacht werden. Starke Shampoos können es während des Badens auslösen.
  6. Augenerkrankungen - Einige der üblichen Erkrankungen sind das Vorhandensein von Katarakten bei Hunden und sogar die Luxation von Linsen.


Shiba Inu Corgi Mix Lebensmittelanforderungen



Der Lebensmittelkonsum eines Corgi Inu kann aufgrund vieler Faktoren wie Alter und Gesundheitszustand spezifisch sein. Für einen gesunden Corgi Inu mittleren Alters beträgt die empfohlene Portion im Allgemeinen 1,5 Tassen Hundefutter pro Tag. Stellen Sie sicher, dass Ihrem Hund auch nie das Wasser ausgeht. Überprüfen Sie daher ab und zu die Schüssel. Die täglichen Kosten für das Hundefutter können zwischen 1,20 und 1,60 US-Dollar liegen, was einer monatlichen Gesamtsumme von 24 bis 48 US-Dollar entspricht.

Bei der Auswahl des richtigen Hundefutters müssen Sie den Nährstoffgehalt sowie die Zutaten überprüfen, damit Sie diejenigen nicht verpassen, die für Ihren Hund schlecht sind. Hier sind einige der besten Hundefuttermittel, die auf dem Markt erhältlich sind, und ihre Vorteile für Ihren Welpen:

  1. Eagle Pack Hundefutter - Diese Marke hat den Ruf, seit über 25 Jahren eines der besten Hundefutter zu sein. Es enthält die Kombination von Nährstoffen mit dem richtigen Gleichgewicht von Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und sogar Antioxidantien, um Ihren Hund mit Energie zu versorgen. Eagle Pack Hundefutter gibt Ihrem Hund die notwendige Nahrung ohne die Verwendung von künstlichen Konservierungsstoffen.
  2. Hundefutter der Familie Fromm - Diese Marke gilt als eine der besseren Marken und wird erwachsenen Hunden empfohlen, die noch aktiv und voller Energie sind. Dieses Hundefutter wird mit Ente, Huhn, Hühnermehl, braunem Reis, Haferflocken und anderen sowie Probiotika für eine bessere Verdauung zubereitet.
  3. Geschmack des Wildhundefutters - Dieses Hundefutter ist nicht nur erschwinglich, sondern auch getreidefrei. Es wird als das beschrieben, was Hunde in freier Wildbahn essen würden. Es ist bekannt für seinen besseren Geschmack und liefert verdauliche Energie und natürliche Antioxidantien für ein gesünderes Immunsystem.


Corgi Shiba Inu Mix Übungsanforderungen



Der Shiba Corgi Hybrid ist ein sehr aktiver Hund mit viel Energie für intensive Aktivitäten. Es wird empfohlen, täglich mindestens eine Stunde extrem zu trainieren, um sie in bester Form zu halten.

Wenn sie nicht in der Lage sind, so viele körperliche Aktivitäten wie nötig auszuführen, neigen sie dazu, Verhaltensprobleme wie das Kauen an Dingen zu haben. Sie können sogar ängstlich oder gelangweilt werden, was schließlich zu unerwünschter Aggressivität führen kann. Die empfohlene Laufleistung pro Woche liegt bei 8 Meilen mit mindestens 60 Minuten täglicher Übungen.

Hier sind einige der körperlichen Aktivitäten, die Sie mit Ihrem Corgi Inu genießen können:

  • Hüten und Jagen
  • Schwimmen
  • Mit anderen Hunden spielen
  • Wandern
  • Lange Spaziergänge
  • Hol- und Frisbee-Spiele
  • Agility-Wettbewerbe


Shiba Corgi Training



Shiba Corgis sind von Natur aus intelligente Hunde und relativ leicht zu trainieren, da ihre Eltern normalerweise darauf vorbereitet sind, Wachhunde zu werden. Diese Rasse soll gut mit Katzen auskommen, aber nicht so sehr mit Fremden, hervorgerufen durch ihre loyale und schützende Natur. Corgi Inus muss frühzeitig in Gehorsam und Sozialisation geschult werden, wenn er in ein häusliches Umfeld aufgenommen wird.

Denken Sie auch daran, dass Corgi Inus manchmal andere Eigenschaften als die Sturheit von Shiba Inu und die Herrschaft von Corgis an ihre Eltern anpasst. Sie müssen Ihren Corgi Inu konsequent trainieren, damit er spielerisch und gleichzeitig Ihnen und Ihrer Familie treu bleibt.

Um Ihnen den Einstieg in das Training Ihres Hundes zu erleichtern, müssen die folgenden Befehle von jedem Hund gelernt werden:

  1. Sitzen - der typische Befehl zum Gehorsam, den Sie Ihrem Hund beibringen können. Verwenden Sie diesen Befehl in verschiedenen Situationen, damit Ihr Welpe ihn schnell lernt.
  2. Komm - dieser Befehl hilft dir, den Hund aus Ärger herauszuhalten. Es kann auch verwendet werden, wenn Sie Ihren Hund in sicherer Entfernung verloren haben oder wenn Sie den Griff an der Leine verloren haben.
  3. Down - Dieser Befehl kann schwierig sein, da er die Unterwürfigkeit des Hundes zeigt. Achten Sie beim Unterrichten Ihres Hundes darauf, einen positiven und entspannten Ton zu halten.
  4. Bleiben Sie - dieser Befehl ist eine Form der Selbstkontrolle für Ihren Hund. Eine Beherrschung des Befehls 'sitzen' ist hilfreich, bevor Sie dem Hund diesen Befehl beibringen.
  5. Lass es - dies ist ein weiterer Befehl zur Selbstkontrolle und zum Gehorsam. Nach seiner Beherrschung kann es Ihnen helfen, Ihren Hund vor möglichen Schäden zu schützen, die durch seine Neugier entstehen, mögliche gefährliche Dinge zu erforschen.

Während des Trainings Ihres Hundes ist es ratsam, das Auftreten von Leckereien zu begrenzen. Hunde verknüpfen den Befehl mit dem Leckerbissen und führen den Befehl möglicherweise nicht aus, wenn sie feststellen, dass sich kein Leckerbissen in der Nähe befindet. Durch gelegentliches Geben von Leckereien kann Ihr Hund den Unterricht und das Training länger behalten. Trainieren Sie Ihren Welpen frühzeitig, damit er sich zu einem gut erzogenen erwachsenen Hund entwickeln kann.



Shiba Inu Corgi und Familien



Corgi gemischt mit Husky

Aufgrund seiner energischen und aufgeschlossenen Persönlichkeit gilt 'Schorgi Inu' als einer der familienfreundlichsten Designerhunde. Abgesehen von seiner Loyalität gegenüber seinen Besitzern ist es ein süßer Hund, mit dem Ihre Kinder gerne spielen.

Corgi Inus sind auch liebevoll und loyal gegenüber den Menschen, mit denen sie vertraut sind. Dieser Hybridhund ist gerne mit Menschen zusammen und versteht sich sogar mit anderen Haustieren wie Katzen. Alles, was getan werden sollte, ist eine angemessene Ausbildung und Sozialisierung. Stellen Sie sicher, dass Sie ihm die Zuneigung und Liebe geben, die er verdient, und er wird Sie mit Loyalität, Verspieltheit und Liebe belohnen.



Verweise:

  1. Oyake, Kanae et al. 'Veränderungen der Atemfunktion bei walisischen Pembroke-Corgi-Hunden mit degenerativer Myelopathie'.Journal of Veterinary Medical Sciencevol. 78, nein. 8, 24. April 2016, S. 1323-1327., Doi: 10.1292 / jvms.15-0521.
  2. Kolicheski, A. et al. 'GM2-Gangliosidose bei Shiba-Inu-Hunden mit einer In-Frame-Deletion in HEXB'.Journal of Veterinary Internal Medicinevol. 31, nein. 5, 20. August 2017, S. 1520–1526., Doi: 10.1111 / jvim.14794.
  3. Prisco, Andrew De.Shiba Inu. Kennel Club Books, 2009.
  4. Harper, Deborah S.Pembroke Welsh Corgi: Ein Leitfaden für Besitzer eines glücklichen, gesunden Haustieres. Howell, 1999.
  5. https://en.wikipedia.org/wiki/Shiba_Inu
  6. https://en.wikipedia.org/wiki/Pembroke_Welsh_Corgi