Können Hunde das essen? doggypedia vor 1 Jahr Keine Kommentare Zurück Artikel Nächster Artikel

Kirschen sind lecker und saftig! Im Allgemeinen ist jede Art von Obst köstlich und kann als gesunder Snack für den Menschen dienen! Aber können Hunde Kirschen essen? Was für uns am besten ist, ist für unsere pelzigen besten Freunde möglicherweise nicht sicher. Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, waren Hunde schon immer von Menschenfutter fasziniert. Obwohl es viele Lebensmittel gibt, die für unsere pelzigen Babys sicher sind, können andere alles verursachen, von Magenverstimmung bis hin zu tödlichen Vergiftungen.

Border Collie Deutscher Schäferhund

Können Hunde also Kirschen essen?Die einfache und unkomplizierte Antwort lautet es hängt davon ab, ob.

Es ist viel komplizierter als nur ein einfaches Ja oder Nein. Wenn es um Kirschen geht, gibt es einige Gefahren, die Sie beachten sollten.

In diesem Artikel wird versucht, mehr über Kirschen und Hunde in diesem Artikel zu erklären. Vielen Dank an unsere tierärztlichen Freunde hier bei Doggypedia.

Inhaltsverzeichnis

  • Schau das Video
  • Können Hunde Kirschen essen? Sind Kirschen schlecht für Hunde?
  • Sind Kirschen für Hunde sicher?
  • Wie viel Kirschen kann mein Hund essen?
  • Was soll ich im Falle eines Kirschnotfalls tun?
  • Geschichte der Kirschen
  • Kirsche Nährwertangaben
  • Verweise


Schau das Video

Möchten Sie den Artikel nicht lesen? Sehen Sie sich stattdessen dieses kurze Video an:



Können Hunde Kirschen essen? Sind Kirschen schlecht für Hunde?



Kirschen bieten Hunden gesundheitliche Vorteile. Dazu gehört die Versorgung mit Ballaststoffen, Antioxidantien sowie den Vitaminen A und C. Zu dieser Frage wurde jedoch viel gestritten.

Können Hunde wirklich Kirschen essen?

Ja, aber nur in sehr geringen Mengen. Plus, es gibt eine sehr wichtige ABERDas Sie müssen sich die ganze Zeit erinnern! Kirschen sind nur dann sicher zu essen, wenn Sie die Stängel, Blätter und die Grube entfernen. Diese Teile der Kirschen enthalten wenig Cyanid, was für Hunde gefährlich ist!

Die Hauptgefahr von Kirschen ist das Cyanid, das giftig und möglicherweise tödlich ist, wenn es in ausreichend hohen Mengen konsumiert wird. Abgesehen davon können Kirschkerne auch im Verdauungstrakt eines Hundes stecken bleiben und Darmblockaden verursachen. Sie wären in mehr Stress als Sie bereits sind!

Mit anderen Worten, Kirschen können in kleinen Mengen verzehrt werden. Da es sich jedoch um sehr kleine Früchte handelt, kann die Vorbereitung auf Ihre Hunde zeitaufwändig und sehr kompliziert sein. Die Frage, die Sie möglicherweise beantworten möchten, lautet: Möchten Sie all diese Schwierigkeiten durchmachen, damit Sie Ihren Welpen den perfekten, sicheren Kirschgenuss zubereiten können?

Wenn Ihre Antwort ist Ja, dann machen Sie es auf jeden Fall.



Sind Kirschen für Hunde sicher?



Berner Sennenhund und Husky mischen

Auch hier sind Kirschen für Hunde sicher, aber nur in sehr geringen Mengen. Zum Hinzufügen sollte es ohne Stiel, Grube und Blätter sein. Mit anderen Worten, nur das Fruchtfleisch einer Kirsche ist für Hunde sicher zu essen.

Wir können das nicht genug betonen, weil wir natürlich hier bei sind Doggypedia möchte Ihnen so viel wie möglich helfen. Und manchmal verstehen wir, dass Sie möchten, dass Ihre pelzigen Familienmitglieder etwas probieren, was sie noch nie zuvor probiert haben. Das ist völlig in Ordnung. Sie müssen nur Vorsichtsmaßnahmen treffen und bei jedem Schritt, den Sie unternehmen, wirklich vorsichtig sein.

Sie sehen, die meisten Tierärzte sind dagegen, jedem großen oder kleinen Hund Kirschen zu füttern, unabhängig davon, wie klein die Menge sein mag. Dies ist etwas, das wir vollkommen verstehen und unterstützen. Aber als Pelzeltern können wir nicht anders, als neugierig zu sein. Wir möchten unseren Hunden von Zeit zu Zeit etwas Neues geben, vielleicht als Belohnung, Geschenk oder Belohnung für eine gut gemachte Arbeit. Darum geht es in diesem Artikel.

Wir möchten Sie wissen lassen, dass Kirschen in Ordnung sind, aber sie stellen eine extreme Gefahr für Ihre Hunde dar, wenn sie über ihre Grenzen hinaus verzehrt werden. Die Entscheidung liegt nun bei Ihnen, ob Sie ihnen diese Behandlung geben möchten, insbesondere wenn Sie wissen, dass es einfachere und sicherere Optionen gibt (wie Äpfel).

In den nächsten Abschnitten erfahren Sie mehr darüber, wie viel Kirschen Ihre Hunde essen können und was Sie im Falle eines Kirschnotfalls tun sollten. Wir hoffen, dass Sie das Folgende wirklich sorgfältig lesen, da dies möglicherweise nicht nur mehr Licht ins Dunkel bringt ist wichtig, hilft Ihnen aber auch bei der Entscheidung, Ihren Hunden Kirschen zu füttern.



Wie viel Kirschen kann mein Hund essen?



Wie Sie vielleicht wissen, beginnt die lebenslange Gesundheit und das Glück Ihres Welpen bei Ihnen. Es ist also wichtig, dass Sie es von Anfang an richtig machen. Lesen Sie den vorherigen Abschnitt, wenn Sie sich immer noch fragen, ob Kirschen für Hunde sicher sind.

Wenn das geklärt ist, ist es Zeit, eine andere Frage zu beantworten: Wie viel Kirschen kann mein Hund essen?

Ein oder zwei Kirschen. Das ist es.

Ein oder zwei Teile verursachen Ihren Hunden keinen allzu großen Schaden. Das Mindeste, was es tun kann, ist eine leichte Reaktion wie eine Magenverstimmung. Selbst wenn er nur zwei (höchstens) Kirschen hat, müssen Sie deshalb auf Anzeichen und Symptome einer möglichen Darmblockade wie Verstopfung, vermindertem Appetit und Erbrechen achten. Eine Darmblockade durch eine einzelne Kirschgrube betrifft eher einen kleinen Hund. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich keine Sorgen um Ihre großen Hunde machen sollten.

Wenn Ihr Hund mehr als eine Handvoll Kirschen gefressen hat, achten Sie auf Anzeichen einer Cyanidvergiftung. Dies kann Folgendes umfassen:

  • Mühsames Atmen
  • Knallrotes Zahnfleisch
  • Erweiterte Pupillen

Deshalb geben sich andere Pelzeltern nicht einmal die Mühe, ihnen Kirschen zu geben. Für sie ist es das Risiko nicht wert.



Was soll ich im Falle eines Kirschnotfalls tun?



Verschwenden Sie bei einer Cyanidvergiftung keine Zeit mehr! Nehmen Sie den Hörer ab und rufen Sie schnell Ihren Tierarzt an! Besser noch, steigen Sie in das Auto (oder ein anderes Transportmittel) und machen Sie sich so schnell wie möglich auf den Weg zur Klinik. Aber denken Sie daran, in Sicherheit zu sein!

Wenn wir nur über eine Kirsche sprechen, geraten Sie nicht in Panik. Es könnte ihm oder ihr nichts Schaden zufügen. Aber um auf der sicheren Seite zu sein, überwachen Sie ihn oder sie auf Anzeichen von leichter Darmbeschwerden. Dies können einige oder alle der folgenden sein:

  1. Leichtes Erbrechen
  2. Weicher Stuhl gegen Durchfall
  3. Verminderter Appetit.

Hinweis: Sie können Ihrem Hund auch eine milde Diät mit gekochtem Huhn und Reis geben, bis die Symptome nachlassen.

Whippet Mix Hund

Auch wenn es sich nur um eine Kirsche handelt, ist es ratsam, dass Sie, solange sich eines der Symptome zeigt Rufen Sie Ihren Tierarzt an und lassen Sie ihn wissen, was passiert. Wenn Sie den Hund hereinbringen, muss er möglicherweise ein induziertes Erbrechen haben. Die Behandlung kann auch ein Medikament gegen Übelkeit bei Haustieren umfassen.

Wenn Ihr Hund jedoch länger anhaltenden Durchfall hat, der Blut enthält und Anzeichen von Lethargie und Schwäche zeigt, suchen Sie so bald wie möglich einen Arzt auf.

Wenn Sie glauben, dass eine Kirschgrube in seinem GI-Trakt stecken geblieben ist, bringen Sie Ihren Hund sofort in die Notaufnahme. Anzeichen können Erbrechen, Nichtessen, verminderte Stuhlproduktion oder Belastung und nichts produziert sein. Die Obstruktion muss operativ entfernt werden.

ENDEFFEKT:Wenn Sie Alternativen zu Kirschen finden, von denen wir sicher sind, dass Sie es werden, dann machen Sie es. Verschwenden Sie nicht so viel Zeit. Es gibt frische Früchte und Beeren, die Ihr Hund essen kann, ohne einen riskanten Prozess zu durchlaufen. Zum Beispiel bieten Blaubeeren eine hervorragende Alternative, genau wie geschälte und entsteinte Mangos. Außerdem gibt es die traditionellen Hundeköstlichkeiten, auf die Sie sich immer verlassen können.



Geschichte der Kirschen



Das englische Wort Kirschewird von Old Northern French oder Norman abgeleitetCherise, was wiederum kommt aus dem Lateinischencerasum. Es bezieht sich auf Kerasous (Κερασοῦς), eine antike griechische Region, in der Kirschen ursprünglich nach Europa exportiert wurden.

Hier sind einige weitere interessante Cherry Fun Facts von Mobile Cuisine:

Kirschen sind Steinfrüchte oder Steinobst und sind mit Pflaumen, Pfirsichen und Nektarinen verwandt.

  • Es wird angenommen, dass die Süßkirsche um 70 v. Chr. Aus dem Gebiet zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer in Kleinasien stammt. Die Römer führten sie im ersten Jahrhundert nach Christus nach Großbritannien ein.
  • Der 3. Januar ist der National Chocolate Covered Cherry Day.
  • Der 22. Februar ist der National Cherry Pie Day.
  • Der 23. April ist der National Cherry Cheesecake Day.
  • Der 17. Mai ist der National Cherry Cobbler Day.
  • Der 26. Mai ist der National Cherry Dessert Day.
  • Der 28. August ist der National Cherry Turnover Day.
  • Der 24. September ist der National Cherries Jubilee Day.
  • Die englischen Kolonisten brachten im 17. Jahrhundert Kirschen nach Nordamerika.
  • Das Wort 'Kirsche' kommt vom französischen Wort 'cerise', das wiederum von den lateinischen Wörtern cerasum und Cerasus, dem klassischen Namen der modernen Stadt Giresun in der Türkei, stammt.
  • British Columbia, Kanada, hält mit 39.683 Pfund den Rekord für den größten Kirschkuchen. (Adam)
  • Aufzeichnungen zeigen, dass Kirschen in einer Region Chinas aus dem Jahr 600 v. Chr. Ein begehrtes Lebensmittel waren - für Könige geeignet und von Einheimischen geschätzt.
  • In den Vereinigten Staaten gibt es mehr als 1.000 Kirschsorten, aber weniger als 10 werden kommerziell hergestellt.
  • Im Durchschnitt gibt es ungefähr 44 Kirschen in einem Pfund.
  • In einem durchschnittlichen Erntejahr produziert ein Süßkirschbaum 800 Kirschen.
  • Während sie seit langem eine beliebte Dessertfrucht sind, wurden Kirschen im 15. und 16. Jahrhundert für ihre medizinischen Zwecke verwendet.
  • Trotz der kurzen Fruchtsaison konsumieren die Amerikaner jedes Jahr durchschnittlich 1,5 Pfund Kirschen.
  • Die schwerste Kirsche der Welt wurde von Gerardo Maggipinto (Italien) angebaut und wog am 21. Juni 2003 0,76 Unzen.


Kirsche Nährwertangaben



Kirschen sind eine reichhaltige Quelle an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen. Diese Verbindungen verlangsamen das Altern und sind für die Vorbeugung chronischer Krankheiten wie Herzkrankheiten, Alzheimer, Krebs und Fettleibigkeit verantwortlich.

Sie haben auch die anderen folgenden gesundheitlichen Vorteile:

  1. Sie schützen vor Diabetes.
  2. Sie fördern einen gesunden Schlaf.
  3. Sie senken das Risiko von Gichtanfällen.
  4. Sie senken den Cholesterinspiegel.
  5. Sie reduzieren die Schmerzen nach dem Training.

Hier ist eine Tabelle mit Nährwertangaben für Kirschen:

Menge pro 100 Gramm
Kalorien 50
% Täglicher Wert*
Gesamtfett 0,3 g0%
Gesättigtes Fett 0,1 g0%
Mehrfach ungesättigtes Fett 0,1 g
Einfach ungesättigtes Fett 0,1 g
Cholesterin 0 mg0%
Natrium 3 mg0%
Kalium 173 mg4%
Gesamtkohlenhydrat 12 g4%
Ballaststoffe 1,6 g6%
Zucker 8 g
Protein 1 g2%
Vitamin A.25%Vitamin C16%
Kalzium1%Eisen1%
Vitamin D.0%Vitamin B-60%
Cobalamin0%Magnesium2%
* Prozent Tageswerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien. Ihre täglichen Werte können je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Da haben Sie es also, alle. Ich hoffe, das Lesen dieses Artikels hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Wir wollen unsere Hunde nicht in Gefahr bringen, aber gleichzeitig wollen wir, dass sie ab und zu etwas Neues ausprobieren. Was wird es für Ihren Welpen sein: Kirschen oder keine Kirschen? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit und teilen Sie uns Ihre Gedanken zu Kirschen und Ihren Hunden mit. Wir würden gerne hören, was Sie zu sagen haben!



Verweise

  1. Beconcini, Denise et al. 'Nanopartikel auf Chitosan-Basis, die Kirschextrakt aus Prunus Avium L. enthalten, um die Beständigkeit von Endothelzellen gegen oxidativen Stress zu verbessern'.Nährstoffevol. 10, nein. 11, Jan. 2018, p. 1598., doi: 10.3390 / nu10111598.
  2. Nemzer, Boris et al. 'Phytochemische und physikalische Eigenschaften von Blaubeeren, scharfen Kirschen, Erdbeeren und Preiselbeeren, die durch verschiedene Trocknungsmethoden beeinflusst werden'.Lebensmittelchemievol. 262, 2018, S. 242-250., Doi: 10.1016 / j.foodchem.2018.04.047.
  3. Wilkes, Angela.Schnelles und einfaches Kochbuch für Kinder. DK Pub., 2006.
  4. https://en.wikipedia.org/wiki/Cherry
  5. https://en.wikipedia.org/wiki/Prunus_avium